Information Management

Information Management: Mit intelligenten Technologien
Entscheidungen verbessern und Effizienz erhöhen.

Das Zertifikat „Information Management“ führt Sie in die Themengebiete der Business Intelligence sowie Data Science ein. Sie erlernen, wo und wie Künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence) z. B. mittels Machine Learning betriebliche Entscheidungsprobleme optimieren kann. Dabei werden Ihnen fortschrittliche Analysewerkzeuge und Konzepte zur Problembewältigung vermittelt. Sie sind in der Lage Entscheidungsvorlagen für das Top-Management zu erarbeiten und schlüssig zu kommunizieren.

Die Lehrveranstaltungen des Zertifikats sind gleichzeitig ein Modul des MBA-Studiengangs „Digital & IT Management“. Daher ist es zudem möglich bei erfolgreichem Abschluss der Prüfung, sich dieses Modul bei einem späteren Einstieg in dieses Studium anrechnen zu lassen.

Wenn Sie das Zertifikat ohne Prüfung abschließen möchten, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung der Graduate School Rhein-Neckar.

Wichtige Fakten auf einen Blick

Abschluss

Teilnahmebestätigung oder Zertifikat

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte der Natur-, Ingenieur- oder Wirtschaftswissenschaften sowie aus dem Bereich der (Wirtschafts-) Informatik

Dauer

6 Veranstaltungstage

Veranstaltungen

Business Analytics (2 Tage davon 0,5 Tage online),

Big Data & Data Science (2 Tage online),

Exercises and Cases in Information Management (1 Tag online + 2 x 0,5 Tage online)

Sprache

Deutsch

Beginn

Nächster Termin: April – Juni 2023.

Alternative: Zertifikat Data Driven Decision Making ab 19.11.2022 mit Prof. Seufert.
In Kooperation mit Business Innovation Lab der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen.

Anmeldeschluss

Eine Woche vor Beginn der Veranstaltungen.

Teilnehmerzahl

max. 10 Teilnehmende (zzgl. MBA-Studierende)

Kosten

2.070,00 Euro, für Alumni der Graduate School Rhein-Neckar: 1.920,00 Euro. Der Frühbucherrabatt wird bei rechtzeitiger Anmeldung automatisch berücksichtigt.

Prüfung

Assignment. Die Prüfungskosten sind in dem Zertifikatspreis enthalten. Die Prüfung muss jedoch nicht abgelegt werden.

Sonstiges

In den meisten Bundesländern können Sie Bildungsurlaub beantragen, z. B. in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland.

Inhalte

Das Zertifikat Information Management setzt sich aus drei Themenbereichen zusammen und schließt mit einem (optionalen) Assignment.

Business Analytics (2 Tage)

  • Datenhaltungskonzepte (relationale Datenbanken, multidimensionale Datenbanken, OLAP, Data)
  • Anbindung interner und externer Datenquellen
  • Aufbau und Anpassung von Datenmodellen auf Basis der Datenquellen (KPI’s und Auswertungsdimensionen, Auswertungshierarchien)
  • Aufbau und Anwendung multidimensionaler Analytik auf Basis der generierten Datenmodelle
  • Explorative Datenanalyse
  • Konzepte von Dashboards und Storyboards

 

Big Data & Data Science (2 Tage online)

  • Foundation (e.g. Machine Learning, Supervised, Unsupervised Learning)
  • Analytic Cycle
  • Data Acquisition
  • Data Exploration
  • Data Preparation
  • Modelling
  • Model Evaluation
  • Special Topics (e. g. Ensemble Learner, Model Optimization)

 

Exercises and Cases in Information Management (1 Tag + 2 x 0,5 Tage online)

Selbstständiges Anwenden der erlernten Theorie aus Business Analytics bzw. Big Data & Data Science in Fallstudien aus der Geschäftspraxis unter Verwendung aktueller Software-Lösungen.

Prüfungsleistung

Sie schließen das Zertifikat mit einem Assignment ab.

Anmeldung & Kosten

Die Anmeldung

Ab November 2022 für Modul im April – Juni 2023.

Anmeldung für das Zertifikat

Anmeldeformular Zertifikat

Die Kosten

2.070,00 Euro inklusive Prüfung bzw. 1.820,00 Euro ohne Prüfung.
Der Frühbucherrabatt wird bei rechtzeitiger Anmeldung automatisch berücksichtigt.

 

Downloads

Hier finden Sie Informationen zum Herunterladen.

Informationsbroschüre Anmeldeformular

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. Andreas Seufert Direktor des Business Innovation Lab +49 (0) 621/5203-202
andreas.seufert@hwg-lu.de

Ansprechpartnerin

Iris Zimmermann Programm Managerin +49 621 595 728-18
iris.zimmermann@gsrn.de